Fragen und Antworten zu deiner Ausbildung

Welche Voraussetzungen gibt es?

Du hast das Abitur, Fachabitur oder den Realschulabschluss so gut wie in der Tasche, hast gerne Kontakt mit Menschen und bist ein Teamplayer? Ein partnerschaftliches Arbeitsumfeld, das den Menschen in den Mittelpunkt stellt, ist dir wichtig? Außerdem möchtest du etwas bewegen und kannst dir gut vorstellen, dass deine Ausbildung erst der Anfang deiner Karriere bei uns ist? Dann bist du hier richtig.

Übrigens, Noten sind uns wichtig, aber noch wichtiger ist uns deine Persönlichkeit.

Wie läuft die Onlinebewerbung ab?

Deine Bewerbung kannst du jederzeit bei uns einreichen. In der Onlinebewerbung erfragen wir deine Kontaktdaten, Informationen zu deiner Schulausbildung sowie zu deinen sonstigen Aktivitäten und Hobbys. Plane ungefähr ein halbe Stunde Zeit ein, um alle Fragen ausführlich zu beantworten. Du kannst deine Angaben jederzeit zwischenspeichern und die Online-Bewerbung zu einem anderen Zeitpunkt fortsetzen bzw. abschließen.

Nachdem wir deine Bewerbung gesichtet haben und sie uns zusagt, erhältst du eine Einladung zum Online-Bewerbungstest von uns. Wenn du den Test bestehst, laden wir dich zu einem Vorstellungsgespräch ein, um dich besser kennenlernen zu können.

Wie viel verdiene ich bei einer Ausbildung zur Bankkauffrau (m/w/d)

Die Vergütung beträgt gemäß genossenschaftlichem Tarifvertrag im ersten Ausbildungsjahr ca. 1.060 Euro brutto im Monat, im zweiten ca. 1.110 Euro und im dritten ca. 1.170 Euro brutto.

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildung zur Bankkauffrau bzw. zum Bankkaufmann dauert drei Jahre.

Werde ich nach der Ausbildung übernommen?

In deiner Ausbildung durchläufst du alle Abteilungen der Bank. So kannst du herausfinden in welchem Bereich du zukünftig arbeiten möchtest. Die Chancen auch nach deiner Ausbildung bei uns zu bleiben stehen sehr gut. Wir bilden unsere Auszubildenden aus, um sie danach auch im Betrieb zu übernehmen.

Wie geht es nach der Ausbildung weiter?

Nach Abschluss deiner Ausbildung kannst du dich auf vielen Wegen weiterqualifizieren, zum Beispiel vom Kundenberater zum Betreuer für vermögende Privatkunden oder vom Gewerbekundenbetreuer zum Firmenkundenberater. Auch für Aufgaben hinter den Kulissen unserer Bank suchen wir Experten wie Organisationsmitarbeiter, Innenrevisoren oder Marketingspezialisten. Wenn du Lust auf ein berufsbegleitendes Studium hast, machen wir das für dich möglich.

Wie viel kann ich nach der Ausbildung verdienen?

Auch nach der Ausbildung wirst du nach dem genossenschaftlichen Tarifvertrag vergütet. Die genaue Höhe hängt davon ab, welchen Aufgabenbereich du nach der Ausbildung übernimmst und in welche Tarifgruppe du eingeordnet wirst.

Welche Karrieremöglichkeiten gibt es?

Du willst noch höher hinaus? Um anspruchsvolle Fach- oder Führungsaufgaben zu übernehmen, kannst du nach der Ausbildung eine berufsbegleitende Weiterbildung absolvieren – zum Beispiel zum Bankfachwirt. Oder du erwirbst betriebswirtschaftliche Kompetenzen mit einem berufsbegleitenden Studium wie dem Bachelor of Business Administration.

FAQ Ausbildung

Voraussetzungen

Du hast das Abitur, Fachabitur oder den Realschulabschluss so gut wie in der Tasche, hast gerne Kontakt mit Menschen und bist ein Teamplayer? Ein partnerschaftliches Arbeitsumfeld, das den Menschen in den Mittelpunkt stellt, ist dir wichtig? Außerdem möchtest du etwas bewegen und kannst dir gut vorstellen, dass deine Ausbildung erst der Anfang deiner Karriere bei uns ist? Dann bist du hier richtig.

Übrigens, Noten sind uns wichtig, aber noch wichtiger ist uns deine Persönlichkeit.

Onlinebewerbung

Deine Bewerbung kannst du jederzeit bei uns einreichen. In der Onlinebewerbung erfragen wir deine Kontaktdaten, Informationen zu deiner Schulausbildung sowie zu deinen sonstigen Aktivitäten und Hobbys. Plane ungefähr ein halbe Stunde Zeit ein, um alle Fragen ausführlich zu beantworten. Du kannst deine Angaben jederzeit zwischenspeichern und die Online-Bewerbung zu einem anderen Zeitpunkt fortsetzen bzw. abschließen.

Nachdem wir deine Bewerbung gesichtet haben und sie uns zusagt, erhältst du eine Einladung zum Online-Bewerbungstest von uns. Wenn du den Test bestehst, laden wir dich zu einem Vorstellungsgespräch ein, um dich besser kennenlernen zu können.

Vergütung

Die Vergütung beträgt gemäß genossenschaftlichem Tarifvertrag im ersten Ausbildungsjahr ca. 1.060 Euro brutto im Monat, im zweiten ca. 1.110 Euro und im dritten ca. 1.170 Euro brutto.

Dauer

Die Ausbildung zur Bankkauffrau bzw. zum Bankkaufmann dauert meist drei Jahre. Vielleicht ist aber eine Verkürzung auf 2,5 Jahre möglich. Abiturienten können ihre Ausbildung unter bestimmten Voraussetzungen sogar in zwei Jahren absolvieren.

Werde ich nach der Ausbildung übernommen?

In deiner Ausbildung durchläufst du alle Abteilungen der Bank. So kannst du herausfinden in welchem Bereich du zukünftig arbeiten möchtest. Die Chancen auch nach deiner Ausbildung bei uns zu bleiben stehen sehr gut. Wir bilden unsere Auszubildenden aus, um sie danach auch im Betrieb zu übernehmen.

Nach der Ausbildung

Nach Abschluss deiner Ausbildung kannst du dich auf vielen Wegen weiterqualifizieren, zum Beispiel vom Kundenberater zum Betreuer für vermögende Privatkunden oder vom Gewerbekundenbetreuer zum Firmenkundenberater. Auch für Aufgaben hinter den Kulissen unserer Bank suchen wir Experten wie Organisationsmitarbeiter, Innenrevisoren oder Marketingspezialisten. Wenn du Lust auf ein berufsbegleitendes Studium hast, machen wir das für dich möglich.

Wie viel kann ich nach der Ausbildung verdienen?

Auch nach der Ausbildung wirst du nach dem genossenschaftlichen Tarifvertrag vergütet. Die genaue Höhe hängt davon ab, welchen Aufgabenbereich du nach der Ausbildung übernimmst und in welche Tarifgruppe du eingeordnet wirst.

Karrieremöglichkeiten

Du willst noch höher hinaus? Um anspruchsvolle Fach- oder Führungsaufgaben zu übernehmen, kannst du nach der Ausbildung eine berufsbegleitende Weiterbildung absolvieren – zum Beispiel zum Bankfachwirt. Oder du erwirbst betriebswirtschaftliche Kompetenzen mit einem berufsbegleitenden Studium wie dem Bachelor of Business Administration.